Startseite - Aktuelles

Baugerüst um den Turm kündet von der nächsten Sanierung

Weithin sichtbar rankt sich seit ein paar Tagen  ein Arbeitsgerüst um unseren Wasserturm. Ein Unternehmen aus dem fernen Stolberg im Südharz hat die Errichtung vorgenommen. Die Sanierung der lädierten Klinkerwand wird anschließen von einem Unternehmen aus Quedlinburg dürchgeführt. Einher können die eingezogenen Fensterwände im unteren Stockwerk rückgebaut werden. Die Fenster, von G.Lippner in Eigenleistung geschweisst, eingesetzt werden. Wünschen wir dem Bauvorhaben einen guten Verlauf!

Sanierung 2017

Bilder vom Gerüst 2017

  

Heimatvereinsmitglieder verleben launigen Abend im Gemeindezentrum

Da staunte der alte und neue Vereinsvorsitzende Günter Wagener, ob der großen Beteiligung nicht schlecht, eine illustre Schar Vereinsmitglieder war der Einladug zur Wahlveranstaltung gefolgt. Sie bereuten ihr Kommen nicht, war doch alles für einen gelungenen Abend angerichtet! Die Rückblicke von Günter und Hendrik zeigten die vielfältigen Aktivitäten und Ereignisse des Vereins auf: die Reisen zu diversen Museen, die Fortschritte bei der Sicherung der Bärburg, die Fensterbauarbeiten, die Fortführung des Straßenregisters oder die Arbeiten am Wasserturm und Bärburg. Begleitend sahen sich alle die Fotoalben mit den Aufnahmen dazu an. Die Entlastung des alten, die Wahl des neuen Vorstandes und die Kassenrevisionsberichte waren als notwendige Tagesordnungepunkte gründlich aber schnell abgehandelt. Für Essen und Trinken war ein reichhaltiges kaltes und warmes Buffet angerichtet! Danke an alle, die sich an der Zubereitung beteiligten. Es war wieder sehr lecker! Dass die Revolution von 1848 auch bis ins beschauliche Eilsleben schwabte, trug uns Günter aus einem Artikel der Volkstimme vor. Sage und schreibe 60 Soldaten und 2 Offiziere machten sich von Halberstadt aus auf den Weg, um 5 Häusler und einige Symphatisanten in die Schranken zu verweisen! Mit welcher Rafinesse diese eine Verhaftung verhinderten, kann nicht nur mit Bauernschläue begründet werden. Clevere Leute lebten schon immer im Allertal! Hartmut Beyer war am Abend anwesend, er schrieb einen Volkstimme-Artikel über den Vereinsabend. Hier zu öffnen. Fotos vom Wahlabend seht ihr euch hier an Wahlveranstaltung . Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern ein schönes Frühjahr!

Die Wassertürmler mischen beim Nikolausmarkt in Eilsleben mit

 Am 1. Advent gestalten die Vereine des Ortes den Nikolausmarkt im Zentrum der Gemeinde. Am Sonnabend, darauf hatte man sich im Vorfeld geeinigt, um eine paar Stunden mehr Zeit zum Verweilen anbieten zu können, klappten alle die Läden an den Buden auf. Aber bevor Speisen und Getränke über die Tresen gingen, fand die Markteröffnung in der nahen Kirche statt. Die Kinder der beiden Kitas sangen Weihnachtslieder, der Bürgermeister richtete ebenfalls einige Worte an die Mütter und Väter im Kirchensaal. Dann gings los! In der Türmlerbude gab es reichlich zu tun: Christine musste sich mit der neuen Zuckerwatte-Maschine erst einfuchsen, die Bestellungen für die süsse Leckerei rissen dann den ganzen Tag auch nicht mehr ab. Die große Pfanne hatte Uschi angeheizt, die Eierkuchen mit Nutella waren wieder gut gefragt. Geistige Getränke für die Erwachsenen mussten serviert werden!

Der Nikolaus besucht den Markt

 

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer beim Aufbau, Standbetreuung und dem Abbau!  

weitere Bilder

 

Zeichen- und Fotowettbewerb der Allertal-Apotheke mit tollem Finale

In so manchem Klassenraum wurden in den zurückliegenden Wochen fleißig die Buntstifte benutzt, mit dem Ziel unseren Wasserturm zu zeichnen. Vorallem die Kinder der Grundschule Ummendorf beteiligten sich in großer Zahl am Malwettbewerb. Der Wasserturm in allen Farben und Perspektiven wurde von den Kindern zu Papier gebracht! Aber nicht nur die jüngsten Bördekinder waren künstlerisch tätig: Aquarelle, Tempera-Farben-Bilder und Fotos steuerten die großen Allertaler zum Wettbewerb bei! Interessante Lichtverhätnisse, reizvolle jahreszeitliche Besonderheiten führten zu sehr schönen Fotos. Einen Sieger zu küren viel der Jury sehr schwer. Aber einen Sieger muss es in einem Wettbewerb nun ja mal geben! Gratulation an Thomas, Stefanie und Jens!

Austellung 1

Weiterlesen: Zeichen- und Fotowettbewerb der Allertal-Apotheke mit tollem Finale

Vermischtes aus dem letztem Jahr

Das Jahr 2016 hat nun Fahrt aufgenommen, die Eilsleber gehen wieder ihrem Tagwerk nach. Das soll nicht davon abhalten, mit einigen Bildern schöne, arbeitsreiche, abenteuerliche auch feuchtfröhliche Momente Revue passieren zu lassen: 

DSC04695  

Am Herrentag fanden sich reichlich Junge und Alte ein.

 DSC04726

Der Weg zur Pumpstation wurde aufgeschottert:

DSC04760

DSC04752

DSC04762 

DSC04793

Die Aufstiegssicherheit wurde weiter erhöht:

DSC04769

DSC05150

Der Container bekam ein Dach:

DSC05157

Weiterlesen: Vermischtes aus dem letztem Jahr

Wunderschöne Hochzeitsfotos am Wasserturm

Sandra und Frank, beide ehemalige Bördekinder, nutzten das Areal rund um den Wasserturm für die Aufnahmen ihrer Hochzeitsfotos. Die Fotografen des Atelier Garz aus Schönebeck (fotograf-garz.de) setzten das junge Paar im August  wunderschön in Szene. Wir wünschen alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg!

Hochzeitspaar am Wasserturm

 

 

Neujahrsempfang im Gemeindezentrum brachte die Vereinmitglieder zusammen

Zum 17.Januar  lud der Vereinsvorsitzende der Interessengemeinschaft seine Mitglieder in das
Gemeindezentrum zum Neujahrsempfang ein und reichlich 50 Personen fanden den
Weg dorthin. Herzlich willkommene Gäste an diesem Abend waren auch Mitglieder des Heimatvereins Eilsleben und der Daker von der Pumpstation. Der äußerst unterhaltsame Abend begann nach den Willkommensworten von Hendrik mit einem heimatgeschichtlichem Vortrag von Günter Wagener. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand der Menhir am Wegesrand nach Siegersleben. Wie uns dieser mächtige Stein  mit den bekannten Steinkreis von Stonehenge und den Hinkelsteinen in der Bretagne doch verbindet! Dank der Ausführungen des
bekannten Bodendenkmalpflegers wissen wir es nun!

Vor Speis und Trank am reichhaltigen Buffet stand noch ein Dankeschön an fleißige Helfer. Herr Günter Lippner und Herr  Christoph Sauer wurden für ihre fleißige Arbeit geehrt. Sie bauten neue Fenster für den Turm!

 DSC03775 1 DSC03798 1

Weiterlesen: Neujahrsempfang im Gemeindezentrum brachte die Vereinmitglieder zusammen

Ein Wasserkran findet ein neues Zuhause

 

Einige Vereinsmitglieder bargen einen alten Wasserkran im vergangenem Herbst vom Bahngelände in Blumenberg. Zum Transport der zentnerschweren Teile bedurfte es der Hilfe von Freds Agrartechnik und natürlich fleißiger Hände! Zukünftig soll dieser Wasserkran auf dem Gelände am Wasserturm zeigen, wie und wo die Dampflokomotiven mit Wasser versorgt wurden. Bis es soweit ist, werden noch einige Arbeitsstunden nötig sein. Die Sanierung der alten Eisenteile und die Fundamentarbeiten am Standort werden noch eine Menge Arbeit benötigen.

Wasserkran Abtransport Ablage Eilsleben

 

Große Resonanz zum Generationenfest

Die Hoffnungen wurden mehr als erfüllt. Bei strahlendem Sonnenschein vergnügten sich Enkel, Mutti, Vati, Opa und Oma  an den vielen Programmpunkten am Wasserturm. Den Auftakt machten die kirchlichen Würdenträger und ihre Gemeinden, zu „Guten Morgen Sonnenschein" begann ein schöner Gottesdienst.

DSC07188 A. Feuerriegel als Laienschauspielerin

Weiterlesen: Große Resonanz zum Generationenfest

Sanierungsarbeiten am Gurtgesims

Mit vereinter Kraft haben die Wasserturmfreunde einen weiteren Schritt zur Erhaltung des Wahrzeichens unternommen. Schon lange stach das bröckelnde Gurtgesims allen ins  Auge, stellten eventuell abfallende Putzstücken eine Gefahr dar. Dieser Umstand ist nun beseitigt.

Wasserturm Gesims

Weiterlesen: Sanierungsarbeiten am Gurtgesims