Startseite - Aktuelles

Neue Impulse für den Turm

2012 01Es tut sich wieder was am Eilsleber Wasserturm. Zur Freude der Interessengemeinschaft um das Wahrzeichen an der alten Bahnlinie sind die eigenen Reihen dank neuer Mitglieder zuletzt gestärkt worden.

"Hauptsächlich sind das Leute aus Eilsleben, die sich die Aufgabe gestellt haben, sich für den Wasserturm zu engagieren, ihn zu pflegen und wieder stärker in das Leben der Gemeinde einzubeziehen", sagt Kathrin Gensel-Nolte. Und weiter: "An Ideen mangelt es den neuen Mitgliedern jedenfalls nicht, und wir sind selbst gespannt, was sich davon alles umsetzen lässt."

2012 ruedigerGroßes Engagement wurde jüngst schon beim Arbeitseinsatz an den Tag gelegt. Dabei widmeten sich die Mitglieder insbesondere der Pflege der Außenanlage um den Turm. Auch drinnen schwang man die Besen und Lappen und befreite das Interieur von Staub und Spinnennetzen. Mit Rüdiger Wunderling hat der Verein nun einen Fachmann an der Hand, der bei der lang ersehnten Stromversorgung im Turm hilfreich zur Seite steht. Der Elektriker installierte Kabel und Leitungen, damit der Wasserturm im Bedarfsfall über ein Aggregat mit Strom versorgt werden kann.
Quelle: Voksstimme v. 18.08.2012

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen