Startseite - Aktuelles

Sanierungsarbeiten am Gurtgesims

Mit vereinter Kraft haben die Wasserturmfreunde einen weiteren Schritt zur Erhaltung des Wahrzeichens unternommen. Schon lange stach das bröckelnde Gurtgesims allen ins  Auge, stellten eventuell abfallende Putzstücken eine Gefahr dar. Dieser Umstand ist nun beseitigt.

Wasserturm Gesims

Weiterlesen: Sanierungsarbeiten am Gurtgesims

Sommerferien der Globusschule

th11kz0vFür die Ferienbetreuung hatten sich Frau Kosub und Frau Marx etwas einfallen lassen. Das sehr schöne Wetter wurde oft genutzt, um in das Freibad von Eilsleben zu gehen. Die Kinder übten den Kopfsprung und spielten viel im Wasser.

Weiterlesen: Sommerferien der Globusschule

Wasserturm plant für das Jahr 2013

Am 16.11.12 trafen sich 22 Mitglieder der Interessengemeinschaft Wasserturm. Im Sporthaus des ESV wurden die letzten Aktivitäten im Jahr 2012 besprochen, aber auch die vielen Arbeitseinsätze am und um den Turm ausgewertet. Schauern wir zurück. 2012 wurde durch mühevolle Arbeitseinsätze allerhand geschafft: Licht wurde im Turm installiert, gemeinsam Unrat aus der Gemarkung entfernt, die Freiflächen wurden regelmäßig gemäht, die Wege zum Wasserturm und zur Pumpstation freigeschnitten. Gerade dieser Weg bietet den Eilslebern einen schönen Erholungswert. Täglich sind dort Bürger unterwegs, genießen Aussicht und Natur.

Weiterlesen: Wasserturm plant für das Jahr 2013

Tobias und Alexander folgen weitere Spendenläufer

Interessengemeinschaft Wasserturm sieht Erwartung weit übertroffen - Eingebettet in die Angebote rund um den Tag der offenen Türen und Denkmäler in Eilsleben, entpuppte sich der Wasserturm einmal mehr als wahrer Besuchermagnet und geriet der Spendenlauf an der alten Bahnlinie zu einem vollen Erfolg. „Der Wettergott war uns gnädig gestimmt, und so lockte es über den Tag verteilt 256 Teilnehmer an, die insgesamt 510 Kilometer erliefen", zieht Jaqueline Conradi eine erfreuliche Bilanz für die Interessengemeinschaft Wasserturm.

Weiterlesen: Tobias und Alexander folgen weitere Spendenläufer

Neue Impulse für den Turm

2012 01Es tut sich wieder was am Eilsleber Wasserturm. Zur Freude der Interessengemeinschaft um das Wahrzeichen an der alten Bahnlinie sind die eigenen Reihen dank neuer Mitglieder zuletzt gestärkt worden.

Weiterlesen: Neue Impulse für den Turm

Gewerbeverein stellt die Weichen auf offene Tür

wasserturm klOffene Denkmäler, offene Türen - beides vereint der Eilsleber Gewerbeverein mit seinen Partnern in vier Wochen zu einem großen Veranstaltungstag. Zwischen Zimmermannplatz und Wasserturm stehen am 9. September vielerlei Möglichkeiten. "Wie hett, wat de brukst" - dieser schlichten Plattdeutschformel folgt der Eilsleber Gewerbeverein auch bei seiner Neuauflage der Veranstaltung zum Tag des offenen Denkmals. "Dies ist nicht nur der Höhepunkt zu unserem 20-jährigen Bestehen, es wird zugleich wieder der Tag der offenen Tür für Gewerbetreibende und öffentliche Institutionen aus Eilsleben und Umgebung", sagt Vereinsvorsitzende Annedore Feuerriegel. Vor wenigen Tagen seien bei der letzten großen Planungszusammenkunft die Weichen gestellt worden. "Das Programm für den 9. September steht soweit, und es hält einige Besonderheiten bereit", kündigt Feuerriegel an.

Weiterlesen: Gewerbeverein stellt die Weichen auf offene Tür

Frischer Wind am grünen Wasserturm

En frischer Wind weht um den altehrwürdigen Wasserturm in Eilsleben. Das Wahrzeichen erfährt eine neue Aufmerksamkeit. Die ist auch nötig, denn die nächste größere Sanierungsetappe ist für 2013 veranschlagt. Helfen soll auch ein Spendenlauf am Sonntag. Mehr als ein Dutzend neuer Mitglieder hat sich dem Bewahren des Denkmals verschrieben und verstärkt somit die Bemühungen der örtlichen Interessengemeinschaft Wasserturm. "Es ist eine Gruppe, die um die alten Eilsleber Fußballmänner entstanden ist und die wohl einfach auch mal ein neues Betätigungsfeld brauchte", sagt Jaqueline Conradi als eine der neuen Wasserturmpfleger.

Weiterlesen: Frischer Wind am grünen Wasserturm

Frische Farbe und neuer Kitt für die Fenster

2011 1Bild: Volksstimme

Ummendorf/Eilsleben (rsh). Der Trachten- und Brauchtumsverein Ummendorf zeigte dieser Tage abermals Initiative für den Eilsleber Wasserturm. Hat das Bauwerk an der alten Bahnlinie in seinen 140 Jahren doch so manche Höhen und Tiefen erlebt und faulte schon als Ruine dahin, so sind auch die traditionsbewussten Vereinsmitglieder bemüht, es nicht wieder so weit kommen zu lassen und das stückweise sanierte Objekt zu erhalten. "Es ist ein Wahrzeichen an der Gemarkungsgrenze von Ummendorf, und wir fühlen uns damit verbunden", sagt Vereinssprecherin Sigrid Prier.

Weiterlesen: Frische Farbe und neuer Kitt für die Fenster

Wasserturm 2010

jul2010Auch wenn das ganze Jahr auf unserer Web-Seite Ruhe herrschte, war das am Wasserturm nicht so. Beginn ist immer das Eiertrudeln zu Ostern das schon ein fester Bestandteil geworden ist.

Viele junge Familien mit Kindern treffen sich dort. Es folgt dann das Pfingstpicknicktreffen, dass in diesem Jahr, so das letzte Mal stattfand. Bedanken möchten wir uns beim dem Gemischten Chor Eilsleben, der wie jedes Jahr mit dabei gewesen ist und uns mit seinen Frühlingsliedern erfreute. Wir Organisatoren wollen uns etwas zurück nehmen, aber trotzdem mal wieder ein Picknick am Wasserturm veranstalten, nicht unbedingt zu Pfingsten. Es ist so, das im Laufe des Jahres viele Anfragen von Kindergärten und Schulen sind den Wasserturm zu besichtigen, zu grillen oder anderes mehr, also das immer Leben rings um den Wasserturm herrscht.

Weiterlesen: Wasserturm 2010

Boderennen

2009-06-01Seit einigen Jahren gibt es junge Familien die zu Ostern am Wasserturm das Eiertrudeln entdeckten. Ständig werden es mehr. Diese "Alten Herren" der inzwischen eingeschworenen Gruppe haben in diesem Jahr, mit dem Wasserturmmodell auf einem Floß, am Boderennen teilgenommen.

Weiterlesen: Boderennen

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen